Bachblüten - Energie für die Seele

Viele Erkrankungen stehen in direktem
Zusammenhang mit seelischen Problemen.

Dies erkannte der englische Bakteriologe Dr. Edward Bach (1886-1936) und entdeckte eine Möglichkeit, Krankheiten bereits auf der seelischen Ebene zu heilen. Er wählte 38 wild wachsende Pflanzen aus, deren energetisches Schwingungspotential bestimmte Gemütszustände positiv beeinflusst.

Durch die Einnahmen dieser Blütenessenzen kann die Information der Blüte auf den Menschen übertragen und somit sein seelischer Zustand gezielt beeinflusst werden. Die Auswahl der Blüten richtet sich nicht nach der Art der Krankheit und den körperlichen Symptomen, sondern allein nach dem Gemütszustand des Individuums. Darauf beruht auch der therapeutische Ansatz dieser Heilmethode, der besagt, dass jeder Krankheit ein negativer Gemütszustand vorausgeht, der sich in Form von verschiedenen körperlichen Symptomen manifestieren kann. Dr. Bach betonte immer wieder, wie wichtig es sei, nicht eine Krankheit zu behandeln sondern den Menschen. Durch die Vielzahl der Kombinationsmöglichkeiten der Essenzen ist eine Abstimmung auf den Einzelnen möglich.

Auch ist es ein System, das aufgrund seiner energetischen Wirkung mit anderen Therapieansätzen problemlos kombiniert werden kann. Somit verträgt es sich mit allen anderen medizinischen Methoden und verfolgt nur ein großes Ziel: Mehr Harmonie und damit mehr körperliche und geistige Gesundheit für den Einzelnen zu schaffen.

Unsere Leistungen im Bereich Homöopathie